Volljurist*in / Vertragsrecht – HHI-2021-67 (Vollzeit | Berlin)

Ihr Aufgabengebiet umfasst die juristische Beratung bei allen rechtlichen Fragestellungen mit den Schwerpunkten:

  • Forschungs- und Entwicklungsverträge mit nationalen und internationalen Vertragspartnern
  • Kooperations- und Lizenzverträge
  • Fragen zum Arbeitsrecht, Verhandlungen mit dem Betriebsrat
  • Unterstützung bei rechtlichen Ausnahmeregelungen in Angeboten, Geheimhaltungsvereinbarungen, Memoranden of Understanding u.ä.
  • Recherche und Aufbereitung von rechtlichen Sachverhalten für die Instituts- und kaufmännische Leitung
  • Schnittstelle zwischen dem Institut und der Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft

Die Übernahme späterer Führungsverantwortung ist möglich.

Was Sie mitbringen

  • Sie haben das Studium der Rechtswissenschaften (2. Staatsexamen) erfolgreich abgeschlossen. Die Zulassung als Rechtsanwält*in wäre ein Plus.
  • Idealerweise bringen Sie mehrjährige Berufserfahrung in der rechtlichen Gestaltung und Verhandlung von Forschungs- und Entwicklungsverträgen mit nationalen und internationalen Partnern sowie auf dem Gebiet des allgemeinen Zivilrechts bzw. Vertragsrechts mit.
  • Kenntnisse im IP-Recht sind von Vorteil.
  • Lösungsorientiertes Verhandlungsgeschick (unter Abwägung unternehmerischer Risiken)
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Interesse an vielfältigen rechtlichen sowie wissenschaftlichen / technischen Fragestellungen
  • Kommunikationsstarke und pflichtbewusste Persönlichkeit mit einem souveränen Auftreten
  • Strukturierte, teamorientierte Arbeitsweise
  • Freude an der Beratung unserer Mitarbeitenden

Was Sie erwarten können

  • Beratung unserer Institutsleitung und Wissenschaftler*innen zu allen Rechtsfragen aus der Tätigkeit eines international agierenden Forschungsinstitutes
  • Entwerfen und Verhandeln von Verträgen mit nationalen und internationalen Partnern
  • Betreuung von Rechtsstreitigkeiten
  • Zusammenarbeit mit der Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft und externen Kanzleien.
  • Vielfältige Möglichkeiten der Weiterbildung
  • Eine erstklassige moderne Arbeitsumgebung in einem bekannten und angesehenen Forschungsinstitut
  • Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns ein Anliegen unsere Unterstützungsangebote beinhalten u. a. Eltern-Kind-Büro, Notfallbetreuung, Lebenslagencoaching sowie Beratungsleistungen im Bereich Home- und Eldercare. Im Rahmen des Gleitzeitmodells bieten wir Ihnen außerdem die Möglichkeit zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet (mit der Option auf anschließende Entfristung).
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.
Bitte stellen Sie alle wichtigen Bewerbungsunterlagen (2. Staatsexamen, Arbeitszeugnisse, Lebenslauf etc.) in unser Recruiting-Portal ein, damit wir uns ein Bild von Ihnen machen können. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Online-Portal.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Dipl.-Betriebsw. Michael Klee, MBA
Tel +49 30 31002-300
michael.klee@hhi.fraunhofer.de

http://www.hhi.fraunhofer.de
Kennziffer: HHI-2021-67

Bewerbungsfrist: 03.10.2021

Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI
Einsteinufer 37
10587 Berlin
Telefon: +49 (30) 31002-0
Telefax: +49 (30) 31002-213
http://www.hhi.fraunhofer.de

Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet