Hardware Designer*in für Kommunikationssysteme (Vollzeit | Berlin)

Die Tätigkeiten umfassen Hardware- und Software-Entwicklungen auf dem Gebiet der photonischen Systeme und beinhalten insbesondere den Entwurf, Test und die Implementierung von digitaler Logik und Algorithmen auf FPGA und SoC.

Ihre Tätigkeiten umfassen u.a. folgende Aufgaben:
– Anforderungsanalyse, Projektplanung im Team
– Erstellen von Testbenches in Modelsim/Questa
– Simulation und Verifikation in Modelsim/Questa
– Implementierung von Interfaces, Datenpfaden und Algorithmen in Xilinx Vivado
– Implementierung von Embedded Systems in Xilinx Vitis
– Inbetriebnahme und messtechnische Charakterisierung von Baugruppen

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium/Masterstudium auf dem Gebiet der Elektrotechnik oder verwandter Gebiete.
  • Mehrjährige Erfahrung im Bereich Entwurf und Realisierung digitaler Baugruppen insb. FPGA und SoC sowie Erfahrungen bei der Simulation, Verifikation und Lösen von Implementierungsproblemen (Timing, Power).
  • Fundierte Kenntnisse in der Architektur und Programmierung von embedded Mikroprozessoren (insb. ARM/Microblaze), sowie deren Schnittstellen / Bussysteme.
  • Hervorragende Kenntnisse im Entwurf von komplexen, parallelen Designs auf FPGA für digitale Signalverarbeitung und deren Anbindung an Mikroprozessoren und DA / AD Wandler.
  • Fundierte Kenntnisse von Hardwarebeschreibungssprachen (VHDL, Verilog oder SystemVerilog) und den Programmiersprachen C oder C++.
  • Kenntnisse im Einsatz von moderner Messtechnik zur Identifikation und Lösung von Problemen auf Baugruppen.
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Was Sie erwarten könnenIn unserer Gruppe entwickeln wir schnelle Kommunikationssysteme für photonische Netze. Dabei haben Sie die Möglichkeit eine Vielzahl an Fähigkeiten und Erfahrungen zu erwerben, die weit über die rein technische Arbeit hinausgehen.

Außerdem erwarten Sie:

  • Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten durch individuelle Weiterbildungsmaßnahmen
  • Flexible Arbeitszeiten zur Vereinbarung von Beruf und Familie
  • Arbeit in einem dynamischen Team

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.
Bitte bewerben Sie sich mit allen relevanten Bewerbungsunterlagen Masterrurkunde- und -zeugnisse, Arbeitszeugnisse, Lebenslauf etc.) ausschließlich über unser Online- Portal.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Dr. Nicolas Perlot
nicolas.perlot@hhi.fraunhofer.de

http://www.hhi.fraunhofer.de

Kennziffer: HHI-2021-37

Bewerbungsfrist: 15.08.2021

Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI
Einsteinufer 37
10587 Berlin
Telefon: +49 (30) 31002-0
Telefax: +49 (30) 31002-213
http://www.hhi.fraunhofer.de

Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet